Bedeutung der O-(2-[18F]Fluoroethyl)-L-Tyrosin Positronen-Emissions-Tomographie (FET-PET) bei der Verlaufsbeurteilung von Hirntumoren im Kindes- und Jugendalter

Titel:
A prospective, multicentre trial on the value of 18F-FET PET in the post-therapeutic evaluation of childhood brain tumours.
 
Indikation:
Kinder und Jugendliche (1 - 17 Jahre) mit einem primären Hirntumor nach erfolgter Erstlinienbehandlung (nach den HIT Protokollen)
 
Kontakt: 
Dr. med. Till Milde 
Universitätsklinikum Heidelberg
Klinik für Pädiatrische Onkologie
Zentrum für Individualisierte Pädiatrische Onkologie (ZIPO) und Hirntumore
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 06221 56 37082

Patienteneinschluss:
Der Einschluss von Patienten in Heidelberg ist ab dem 22.06.2017 möglich.
Information aus dem Studienregister: - EudraCT-Nummer: 2008-005786-60 (siehe EU klinisches Studienregister: